• IWAZ REHATE.ch, unser Hauptsponsor.
  • Grillmeister
  • Tracktag
  • Trackausflug
  • Curling Team
  • Highland Bulls
  • Highland Bulls
  • Highland Bulls
  • Handbike auf die Alp Scheidegg
  • Mit dem Handbike zum Brunch
  • Hanbike hoch über dem Walensee
  • Unsere Schreiberinnen, Turnier 2011
  • Rolling Rhinos 2. Runde CH-Meisterschaft Rorschacherberg 2014
  • Rolling Rhinos 1. Runde CH-Meisterschaft Nottwil 2012
  • Wetziker Curlingturnier 2016

Handicap und Politik 6/2017

Kategorie: Recht & Politik Erstellt: Donnerstag, 07. September 2017
Inclusion Handicap
Ein historischer Moment für Menschen mit Behinderungen
Mit diesem Newsletter halten wir Sie über das politische Geschehen in den Bereichen Sozialversicherungen und Behindertengleichstellung auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über die Positionen und politischen Tätigkeiten von Inclusion Handicap. 
Die Sommermonate standen ganz im Zeichen der Übergabe des Schattenberichts zur UNO-Behindertenrechtskonvention (UNO-BRK). Der Anlass am 29. August in Genf war ein voller Erfolg: Zunächst übergaben Vertreterinnen und Vertreter aus den Behindertenorganisationen den Schattenbericht der Präsidentin des zuständigen UNO-Komitees.
Danach folgte eine Medienkonferenz mit Alt-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, der Inclusion-Handicap-Präsidentin Pascale Bruderer, der –Vizepräsident Verena Kuonen sowie Nationalrat und Pro-Infirmis-Vizepräsident Christian Lohr. Die Berichterstattung in den Medien kann als Erfolg gewertet werden.    
 

Übergabe Schattenbericht zur UNO-BRK
 
Medienmitteilung: Die Schweiz behindert - Wir sagen wo und wie
Benachteiligungen am Arbeitsplatz, kein Besuch der Regelschule oder keinen Zugang zu Online-Dienstleistungen – viele Menschen mit Behinderungen können kein selbstbestimmtes Leben führen. Dies zeigt der Schattenbericht zur UNO-Behindertenrechtskonvention (UNO-BRK) auf, den Inclusion Handicap und seine 25 Mitgliederorganisationen heute in Genf dem zuständigen UNO-Komitee übergaben.
 
Videos zur Übergabe
Hier finden Sie Videobeiträge der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft und von Nuovo SRF zur Übergabe.
 
Medienspiegel
Hier finden Sie ausgewählte Beiträge über die Medienberichterstattung zur Übergabe des Schattenberichts.
 

Altersreform 2020
 
Abstimmung vom 24. September: Inclusion Handicap sagt «Ja»
Die Altersreform bringt für Menschen mit Behinderungen Vorteile.
 

EL-Reform
 
Nationalratskommission führt Beratungen weiter
Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates (SGK-N) hat bei der Reform der Ergänzungsleistungen (EL-Reform) in erster Linie Grundsatzdebatten geführt.
 

IV
 
Neue Factsheets zur IV-Weiterentwicklung
Vertiefte Informationen zur aktuellen Vorlage.
 
Diskriminierung von Teilzeiterwerbenden soll aufgehoben werden
Die Invaliditätsbemessung bei der «gemischten Methode» der IV ist gemäss Europäischem Menschenrechtgerichtshof (EGMR) diskriminierend. Nun soll ein neues Berechnungsmodell eingeführt und damit die Diskriminierung aufgehoben werden
 
Observationen: Bundesterichtsurteil und Entscheid der Kommissionen
Das Bundesgericht ist zum Schluss gekommen, dass die Schweiz über keine ausreichende gesetzliche Grundlage verfügt, damit Detektive IV-Rentnerinnen und -Rentner observieren dürfen. Die parlamentarischen Kommissionen wollen diese nun rasch schaffen.
 

Kommunikation
 
SRG baut Angebot für Menschen mit Sinnesbehinderungen aus
Erfolg für die Verbände von Menschen mit einer Sinnesbehinderung: Sie haben mit der SRG ein neues Abkommen abgeschlossen, welches die Angebote in Gebärdensprache, mit Untertiteln und Audiodeskription erweitert.
Zugriffe: 572