Curling

Curling Weltmeisterschaft in Wetzikon


Vom 29.2. bis 7.3.2020 fanden in Wetzikon die Rollstuhl-Curling-Weltmeisterschaften statt. Der Weltmeistertitel ging an Russland, Silber an Kanada, Bronze an Schweden.

Pressebericht Regio

Hier geht es zu den Resultaten

Hier geht es zur Website des Organisators (SPV)

2020-02-29-curling-1-0210
2020-02-29-curling-1-0217
2020-02-29-curling-1-0215
2020-02-29-curling-1-0195
2020-02-29-curling-1-0184
2020-02-29-curling-1-0199
2020-02-29-curling-1-0167
2020-02-29-curling-1-0158
2020-02-29-curling-1-0118
2020-02-29-curling-1-0106
2020-02-29-curling-1-0095
2020-02-29-curling-1-0073
2020-02-29-curling-1-0065
2020-02-29-curling-1-0048
2020-02-29-curling-1-0210 2020-02-29-curling-1-0217 2020-02-29-curling-1-0215 2020-02-29-curling-1-0195 2020-02-29-curling-1-0184 2020-02-29-curling-1-0199 2020-02-29-curling-1-0167 2020-02-29-curling-1-0158 2020-02-29-curling-1-0118 2020-02-29-curling-1-0106 2020-02-29-curling-1-0095 2020-02-29-curling-1-0073 2020-02-29-curling-1-0065 2020-02-29-curling-1-0048
09.03.2020

Schweizermeisterschaft Curling 2019 St. Gallen

Alle Mannschaften

ST. GALLEN vom  7. – 10. Februar 2019

Team Wetzikon
Skip: Marcel Bodenmann, Harry Pavel, Werner Locher, Marlise Schwitter
Alternate: Vroni Forrer und Daniel Schühle
Choaches: Lorna Rettig und Peter Nater

Es waren vier bewegte Tage in St. Gallen mit vielen up and downs.

Die Spiele waren hart erkämpft. In den ersten zwei Tagen lief es dem Team Wetzikon sehr gut. Ab Samstag lief es nicht mehr so optimal. Die Steine leider lagen manchmal um Haaresbreite nicht shot oder liefen ins out. Im Finalspiel am Sonntag durfte um Rang 3 oder 4 gekämpft werden. Endresultat – guter 4. Schlussrang. Bravo, gut gemacht!

Goldmedaille Team Montana Tor – neuer Schweizermeister
Silbermedaille St. Gallen 1
Bronze Lausanne olympique

Marlise Schwitter
Verantwortlich Ressort: Rollstuhlcurling CCW

14.02.2019

Rangliste Int. Turnier Wetzikon 2018


Während drei Tagen kämpften zehn Teams am 11. Internationalen Curlingturnier in Wetzikon welches vom 12. – 14. Oktober 2018 stattfand in der Disziplin Rollstuhl Curling.

Team  Punkte Steine Ends  
 1. Korea 9 45 25  
 2. Italien 9 42 23  
 3. Schweden 8 44 24  
 4. Kanada 7 37 23  
 5. St.Gallen 1 7 28 17  
 6. Wetzikon 5 35 21  
7. St.Gallen 2 5 34 22  
8. Schweiz  5 34 21  
9. Flims 5 27 18  
10. Disval a.s.d. 0 27 20  

Auf Wiedersehen in Wetzikon im nächsten Jahr! 11. – 13. Oktober 2019

22.10.2018

Schweizermeisterschaft Rollstuhl-Curling 2018


Liebe Curler

Die Tage in Genf und damit die Schweizermeisterschaft Rollstuhl-Curling 2018 sind vorbei.
Bildergebnis für Herz-liches DANKE an meine Team-Kollegen Felix Wagner, Marcel Bodenmann und Werner Locher für die erlebnisreichen Tage in Thônex/Genf.
Wir hatten tolle, intensive Stunden auf und neben dem Eis. Die Eindrücke kann ich nicht in Worte fassen ………..!

Für alle Daheimgebliebenen – vor allem, unserem verletzten Harry Pavel – einige Informationen:

Wir haben alle Spiele gewonnen, ausser dem alles entscheidenden Halbfinale gegen St. Gallen.
Im Spiel „rannten“ wir immer etwas hinterher.
Im allerletzten End mussten wir unbedingt 2 Steine schreiben.
Was dank Felix letztem Stein wirklich gelang – mit etwas Glück, hätten wir sogar einen dritten Schreiben können.
Leider um Haaresbreite verpasst.
Also ins Zusatz-End: Es kam wieder auf den allerletzten Stein an, den hatte Claudia Hüttenmoser und ihr gelang ein sehr guter Stein.
Ihr roter Stein Stiess unsere zwei shot liegenden gelben Steine zurück und St. Gallen konnte damit zwei Steine schreiben.

Schade. Sollte nicht sein.

Finalspiel: Wieder wie letztes Jahr in St. Gallen

Gegner Bern 2. Wir spielten gute auf und die Berner kamen in Bedrängnis. Unser Vorsprung wurde grösser und grösser.
Aber Mitte des Spiels fanden die Berner die Länge und wir mussten aufpassen.
Die letzten zwei Ends wurden uns dann geschenkt. Endresultat 3/10
Die Siegerehrung war sehr eindrücklich – festlich – ein grosses Lob an die Organisatoren.

Gold Lausanne Olympic I
Silber St. Gallen I
Bronze Wetzikon

Medaille und weitere Geschenke:
Bronzemedaille mit Wein und Schlüsselanhänger (Curling-Stein)
Curling-Club Genf Rucksack mit Suppe / Teigwaren / Informationsheft
Taschentuch besondere Aufmerksamkeit von unserem Peter Nater – ein von Herzen kommendes DANKE 

Liebe Grüsse
Eure Marlise Schwitter
Verantwortlich Ressort Rollstuhlcurling

13.02.2018

Schweizer Curling Meister 2017 ist St. Gallen 1


Vom 2.-5. Februar 2017 fand im Curling Center St. Gallen die Schweizer Meisterschaft im Rollstuhlcurling statt. Teams aus Basel, Bern 1 & 2, Crans Montana, Flims, Lausanne, St. Gallen 1 & 2 und Wetzikon 1 & 2 spielten um den Titel.

Der komplette Beitrag findet sich auf der Curlingsite der SPV.

11.02.2017

9. Int. Wheelchair Curling Tournament Wetzikon


14.– 16. Oktober 2016

Jedes Jahr im Oktober organisiert der CC Wetzikon ein internationales Rollstuhl-Curling-Turnier in der Curlinghalle, Wetzikon. Das ist für die Spieler ein guter Gradmesser: „Wo stehe ich anfangs der Saison?“

Das Turnier war mit sehr guten Mannschaften besetzt. Alle Nationen reisten mit ihren Nationalteams in Wetzikon an: Deutschland, Disval a.s.d. – Italien, Korea red und blue, Russland, Schottland, Schweden, USA 1 + 2, für die Schweiz: RCC St. Gallen und Wetzikon 1 + 2

Medaillenplätze:

  1. Korea blue 10 Punkte 60 Steine 28 Ends
  2. USA 1 8 Punkte 43 Steine 26 Ends
  3. Schottland 9 Punkte 48 Steine 26 Ends

Ein herzliches Danke allen Sponsoren und Helfern.

Das Turnier war sehr, sehr gut organisiert. Ein herzliches Danke an den CC Wetzikon und damit den Organisatoren: Chairman Peter Rüegger, Play leader, Peter Weisskopf und Peter Nater. Ruth Brawand mit ihrer Crew bewirtete alle Teams und deren Betreuer während der 3 Turniertage zu aller Zufriedenheit.

Abschliessend: Ein gelungenes internationales Turnier 2016 in Wetzikon.
Hier gehts zum Bericht im Regio.

20.12.2016

Schweizermeisterschaft Curling 2016


Schweizermeisterschaft Rollstuhlcurling 2016Die SM 2016 fand in Lausanne statt. Schon während der Vorrunde zeichnete sich ab, dass der amtierende Schweizermeister aus Wetzikon eine Titelverteidigung anstrebte und lag von Turnierbeginn an der Spitze. Für die Finalrunde qualifizierte sich das Wetziker-Team mit Skip Felix Wagner, Marcel Bodenmann, Harry Pavel und Marlise Schwitter; Ersatz Werner Locher. Das Basler-Team kam nicht richtig ins Spiel und wusste auf jede Vorlage keine Antwort. Das Spiel um die Broncemedaille entschied St. Gallen gegen Lausanne Olympique 2.

SM 2016 Curling Siegerehrung
Siegerehrung
05.07.2016