JoomlaTemplates.me by iPage Reviews
  • IWAZ REHATE.ch, unser Hauptsponsor.
  • Grillmeister
  • Tracktag
  • Trackausflug
  • Curling Team
  • Highland Bulls
  • Highland Bulls
  • Highland Bulls
  • Handbike auf die Alp Scheidegg
  • Mit dem Handbike zum Brunch
  • Hanbike hoch über dem Walensee
  • Unsere Schreiberinnen, Turnier 2011
  • Rolling Rhinos 2. Runde CH-Meisterschaft Rorschacherberg 2014
  • Rolling Rhinos 1. Runde CH-Meisterschaft Nottwil 2012
  • Wetziker Curlingturnier 2016
  • Handbike Zurich Airport

Auto zu verkaufen

Kategorie: Hilfmittel
Erstellt: Samstag, 10. August 2019

Zu verkaufen

HYUNDAI i30 1.4 T-GDI Launch (Limousine) mit Rollstuhlbox und Handbedienung

HyundayDas Auto steht in einer Garage in Münsingen (Kanton Bern) und wurde frisch geprüft.

Der Link zu AutoScout 24.


 

Hilfsmittelbörse

Kategorie: Hilfmittel
Erstellt: Samstag, 10. August 2019

Auf Initiative von Rolf Acklin hat der RCZO eine Hilfsmittelbörse eingerichtet. Wenn also jemand einen Swisstrack, ein Handbike, ein Freewheel oder eine portable Rampe oder ähnliches ausleihen oder ein solches Gerät zur Verfügung stellen möchte, möge er bitte den Webmaster kontaktieren.

 

Produkt Beschreibung
Foto
Kontakt  Status
Auto HYUNDAI i30 1.4 T-GDI Launch (Limousine)  Hyunday  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Biete
Sitzkissen Dynavita 38x36 cm, neu, memory foam,  20190509 174929Thumb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Biete 
Duschrollstuhl   DuschrolliThumb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Biete  
Bett   BettThumb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Biete  
 Skibob 1A – Zustand, Preisvorstellung Fr. 2000 (verhandelbar)  SkibobKellerMarkus  Markus Keller
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
079 661 06 74

Russikon 
Biete  
Liegebike

Top End, Oldtimer,komplett mir Ersatzreifen und Schläuchen

Harry Pavel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Biete
Vorspannbike Stricker, 21 Gänge Harry Pavel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Biete

 

 

 

Newsletter Parahelp März 2019

Kategorie: Hilfmittel
Erstellt: Samstag, 30. März 2019
Logo


Es ist Frühling: Die Natur erblüht in neuer Pracht und die ersten Blumen strecken ihre Köpfe dem Himmel entgegen. Mit «Wachstum» befassen wir uns auch im heutigen Newsletter. 
 
Wussten Sie, dass ParaHelp in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil seit mehr als 10 Jahren Jugendliche beim Übergang von der Kinder- zur Erwachsenenmedizin begleitet?
 
Im Berner Rossfeldquartier wachsen zurzeit besondere Gebäude mit Rampen anstatt Treppenhäusern. Es entstehen Wohnungen ausschliesslich für körperbehinderte Menschen. Mieter können zudem auf individuelle Zusatzleistungen zählen.
 
Auch in der Medizin war die Entwicklung in den letzten Jahrzehnten enorm – zum Glück! Im neuen Merkblatt «Blasen-Management bei Querschnittlähmung» erfahren Sie Hilfreiches, um Ihren Alltag zu optimieren. Wie gewohnt sind wir jederzeit auch persönlich für Sie da.
 
Wachsen Sie täglich über sich hinaus und geniessen Sie die wunderbare Frühlingszeit.
 
ParaHelp
Nadja Münzel, Geschäftsführerin
 
Transition 305x196
 
 
 
Unabhängig ins Erwachsenenleben
 
Spätestens mit 18 endet die Beziehung zum Kinder-/Jugendarzt. Verlieren Betroffene die Spezialbetreuung, riskieren sie Komplikationen. Gemeinsam mit dem interdisziplinären SPZ-Team sorgen wir dafür, dass der Übergang in die Selbständigkeit möglichst reibungslos verläuft.
 
 
Drops of water 305x196
 
 
 
Alltagstipps von ParaHelp
Blasen-Management
Noch bis Mitte der 70er-Jahre waren urologische Komplikationen Haupttodesursache von Menschen mit Querschnittlähmung! Auch heute ist ein gutes Blasen-Management wesentlicher Faktor für Lebensqualität. Tipps dazu im Merkblatt
 
 
 
 
 
Selbständiges Wohnen der Extraklasse
 
Auf dem Areal der Stiftung Rossfeld in Bern entsteht zurzeit ein barrierefreies Wohngebäude. Die 45 Wohnungen eignen sich bestens für Menschen mit Behinderung, die selbstständig wohnen möchten.Im «Assisto-Casa» geniessen Mieter ab Mai 2019 die Vorteile der eigenen vier Wände und können u.a. Pflege, Therapie oder Haushaltservice beziehen.
 
 
 
Behinderung 305x196
 
 
 
Politisch korrekte Begriffe
 
Behindert, krank, invalide, Mensch mit Behinderung, anders begabt. Die Mitglieder der Paraplegie-Community diskutieren, mit welchen Ausdrücken sie sich identifizieren können - und welche sie gar nicht mögen. Was denken Sie darüber? 
 
 
 
 
 
Para Know-how-Kurse
 
In diesen Seminaren des SPZ Nottwil teilen Menschen mit Querschnittlähmung ihr eigenes Wissen mit Neubetroffenen und deren Angehörigen. Kursteilnehmende profitieren zudem vom Fachwissen aus den verschiedenen Bereichen. 
 
Demnächst
16. April 2019:  Was meine Haut gesund hält
7. Mai 2019:     Thermoregulation
 
 
 
 
Koordinationsstelle Alter und Wohnen
Freie Wohnmöglichkeiten
Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Zuhause, das nicht nur heimelig, sondern auch rollstuhlgerecht ist? Da wir die Herausforderung kennen, haben wir die besten Angebote zusammengestellt. 
 
ParaHelp entwickelt gemeinsam mit Menschen mit Querschnittlähmung, ALS oder Spina Bifida, deren Angehörigen und Pflegepersonen individuelle Lösungen, optimiert Wohnsituationen und sorgt für grösstmögliche Selbständigkeit und Lebensqualität – in der ganzen Schweiz, ein Leben lang.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Newsletter Parahelp

Kategorie: Hilfmittel
Erstellt: Freitag, 13. Juli 2018
Wenn das Thermometer die 30-Grad-Marke erreicht, hören wir unsere Mitmenschen ringsum stöhnen, wie unangenehm das Schwitzen doch sei. Dass Querschnittgelähmte froh wären, wenn ihr Körper diese natürliche Kühlmethode einsetzen könnte, wissen die allerwenigsten. Im heutigen Newsletter bringen wir einige Tatsachen ans Licht, die insbesondere für Betroffene und Angehörige hilfreich sind, um die heissen Monate gesund und angenehm zu geniessen.
 
Sonnige Grüsse
 
ParaHelp AG
Nadja Münzel, Geschäftsführerin 
 
 
Spitex Transfer
 
 
 
Hand in Hand für Lebensqualität
 
Die Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung, ALS oder Spina bifida erfordert besondere Kenntnisse. Deshalb teilt ParaHelp ihr Fachwissen transparent. Mehr dazu im Spitex Magazin.
› WEITERLESEN  PDF 191 KB 
 
 
 
 
 
Ich bin ParaHelp
Heute mit Ivonne Zamzow
Seit zehn Jahren arbeitet Ivonne Zamzow als Dipl. Pflegefachfrau HF und Wundexpertin SAfW bei ParaHelp. Ihre Klienten schätzen die Kombination aus Herzlichkeit und Fachwissen, das sie sich in ihrer beruflichen Laufbahn angeeignet hat. 
› ZUM INTERVIEW
 
 
Sommer Strand
 
 
 
Heiss auf den Sommer
 
Eine Querschnittlähmung führt zu Veränderung der natürlichen Anpassung der Körpertemperatur. Insbesondere während den warmen Monaten muss deshalb speziell darauf geachtet werden, eine Überhitzung zu vermeiden. 
› ZUM MERKBLATT  PDF 222 KB 
 
 
Dekubitus
 
 
 
Hochsaison für Dekubitus
 
In der warmen und deshalb besonders anfälligen Sommerzeit widmen wir uns erneut dem Thema Dekubitus. Hier ist Prävention das A und O – nur so ersparen Sie sich eine langwierige Rehabilitationszeit.
›  ZUM MERKBLATT
 
 
 
 
 
Barrierefreie Badesaison
 
Viele Rollstuhlfahrer verzichten auf einen Badi-Besuch. Zu Recht? Mehr im Paracontact-Artikel. Übrigens: Procap hat Schweizer Schwimm- und Hallenbäder auf ihre Barrierefreiheit überprüft. Ihre passende Badi finden Sie in der Liste barrierefreier Anlagen.
Foto: procap Schweiz, Flavia Trachsel
 
 
 
 
 
 
Para Know how
 
Kurse für Menschen mit Querschnittlähmung und deren Angehörige. 
› ZUM KURSPROGRAMM
 
 
 
 
 
Active Motion Days
 
Die Schweizer Paraplegiker-Vereinigung SPV bietet spannende Kurse, vom Segeln bis zu Kampfsport. Bei allen Sportarten dürfen Anfänger und Fortgeschrittene teilnehmen; Kinder, Jugendliche, Erwachsene sowie Begleitpersonen. 
› ZUR KURS-ÜBERSICHT
 
 
 
 
 
Koordinationsstelle Alter und Wohnen
Freie Wohnmöglichkeiten
Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Zuhause, das nicht nur «heimelig», sondern auch rollstuhlgerecht ist? Da wir die Herausforderung kennen, haben wir die besten Angebote zusammengestellt. 
› ZUM ANGEBOT
 
 
Schlusspunkt
Sommerkrankheit Blasenentzündung
 
Klimaanlagen und Ventilatoren, langes Baden in Freibädern und Seen, heisse Tage und kalte Nächte … und als Quittung eine Blasenentzündung. 
Es gibt jedoch Naturprodukte mit einer natürlichen antibiotischen Wirkung: Knoblauch, Bärlauch, Zwiebeln, Lauch und Brunnenkresse. Auch Thymian, Meerrettich, Blumenkohl, Brokkoli, Aprikosen, Ananas, Himbeeren und Heidelbeeren helfen. Wichtig ist, bei einer Entzündung viel stilles Wasser oder ungesüssten (Kamillenblüten-)Tee zu trinken. 
Der absolute Klassiker: Täglich ½ bis ¾ Liter Cranberries-Saft. Alternativ zu Antibiotika hat sich auch D-Mannose bewährt. Dieser Einfachzucker verhindert, dass die sich Koli-Bakterien an der Blasenwand festsetzen können. Dazu ein spannender SRF-Bericht.