• IWAZ REHATE.ch, unser Hauptsponsor.
  • Grillmeister
  • Tracktag
  • Trackausflug
  • Curling Team
  • Highland Bulls
  • Highland Bulls
  • Highland Bulls
  • Handbike auf die Alp Scheidegg
  • Mit dem Handbike zum Brunch
  • Hanbike hoch über dem Walensee
  • Unsere Schreiberinnen, Turnier 2011
  • Rolling Rhinos 2. Runde CH-Meisterschaft Rorschacherberg 2014
  • Rolling Rhinos 1. Runde CH-Meisterschaft Nottwil 2012
  • Wetziker Curlingturnier 2016
  • Handbike Zurich Airport

Newsletter Parahelp Juni 2019

Kategorie: Allerlei
Erstellt: Mittwoch, 12. Juni 2019

ParaHelp AG

 
Logo
Sommerwiese 630x215
Liebe Frau Weiler

Wie schon der Schriftsteller Paul Mommertz sagte: Nichts bringt mich mehr in Hitze, als Leute, die alles kalt lässt. Gemeinsam mit meinem engagierten ParaHelp-Team ist es mir eine Ehre, Sie in Ihrem Alltag begleiten zu dürfen. Auch wenn wir bei Herausforderungen zwischendurch «ins Schwitzen» kommen, gemeinsam geht alles leichter.
Auch das Leben von pflegenden Angehörigen möchten wir erleichtern. Deshalb engagiert sich ParaHelp als Projektpartnerin bei «work & care integra», das ein neues Erwerbsmodell untersucht, bei dem Angehörige regulär bei der Spitex angestellt werden.
Oder möchten Sie Ihren Lebensabend in der schönen Westschweiz verbringen und alle Annehmlichkeiten geniessen? Dann begleiten Sie uns zur Besichtigung der neuen Residenz in Yverdon – bienvenue!
Ein «heisser Tipp» zum Schluss: Damit die Sonne für Menschen mit Querschnittlähmung nicht zu viele Schattenseiten hat, empfehle ich Ihnen das Merkblatt Thermoregulation.
Ich wünsche Ihnen einen gesunden Start in den Sommer
ParaHelp 
Nadja Münzel, Geschäftsführerin
Glace 305x196
 
Alltagstipps von ParaHelp
Thermoregulation
Das unbeständige und kühle Maiwetter ist Geschichte, im Juni dominieren warme Sommertemperaturen. Damit Sie an der Hitze nicht dahinschmelzen wie Glacé, haben wir im Merkblatt ein paar «coole Ratschläge» für Sie zusammengestellt.
 
work and care 305 x 196
 
Projekt work and care
Spitex: Anstellung von Angehörigen?
Angehörige sind in der Gesundheitsversorgung mehr denn je gefragt – insbesondere im hohen Alter. Ihr Engagement bleibt dabei meist unbezahlt und unbeachtet. Dies gefährdet sowohl ihre eigene Gesundheit als auch ihre soziale Absicherung bei Unfall, Krankheit und Alter.
 
Roldies Yverdon 305x196
 
Generation Roldies
25. Juni 2019 - Treff in Yverdon
Willkommen zum ersten Treff in der Romandie am Dienstag, 25. Juni 2019 in der neu erstellten Résidence Les Thyades in Yverdon-Les-Bains. Die hindernisfreien Wohnungen bieten ein unabhängiges Leben in unmittelbarer Nähe des Pflegeheims Les Driades.
Information und Anmeldung (in frz. Sprache)
 
 
Paraplegie Community
Studie Rückkehr in die Arbeitswelt
In der Arbeitswelt machen Menschen mit Querschnittlähmung ganz unterschiedliche Erfahrungen. Diese untersucht eine neue Studie der Schweizer Paraplegiker-Forschung. Sie will es Betroffenen erleichtern, langfristig und erfüllt einer Arbeit nachzugehen. Als erster berichtet Mirosch Gerber von seinen Erfahrungen – und auch Sie können mitmachen!
 
 
Para Know-how-Kurse
 
In diesen Seminaren des SPZ Nottwil teilen Menschen mit Querschnittlähmung ihr eigenes Wissen mit Neubetroffenen und deren Angehörigen. Kursteilnehmende profitieren zudem vom Fachwissen aus den verschiedenen Bereichen. 
Demnächst: 
18. Juni 2019 Der Blase Gutes tun
 
 
Koordinationsstelle Alter und Wohnen
Freie Wohnmöglichkeiten
Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Zuhause, das nicht nur heimelig, sondern auch rollstuhlgerecht ist? Da wir die Herausforderung kennen, haben wir die besten Angebote zusammengestellt. 
 
ParaHelp entwickelt gemeinsam mit Menschen mit Querschnittlähmung, ALS oder Spina Bifida, deren Angehörigen und Pflegepersonen individuelle Lösungen, optimiert Wohnsituationen und sorgt für grösstmögliche Selbständigkeit und Lebensqualität – in der ganzen Schweiz, ein Leben lang.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Abschied Erwin Zemp

Kategorie: Allerlei
Erstellt: Samstag, 08. Juni 2019

Liebe SPV-Familie

Wir sind immer noch zu tiefst betroffen, dass Erwin Zemp nicht mehr unter uns ist. 

Die letzten Tage waren für alle, die ihm nahe standen, sehr belastend.

In den kommenden Tagen  gibt es folgende Gelegenheiten sich von Erwin zu verabschieden:

Sterbegebet                 Freitag, 7. Juni 2019, 19:30 Uhr, Raum der Stille, SPZ Nottwil

Abschiedsgottesdienst Samstag, 8. Juni 2019, 09:30 Uhr, Pfarrkirche Nottwil, anschliessend Urnenbeisetzung

Dreissigster                  Samstag, 6. Juli 2019, 19:00 Uhr, Pfarrkirche Nottwil

Für Rollstuhlfahrer werden Parkplätze in der Nähe der Kirche durch einen Parkdienst zugewiesen.

Fussgänger sollen, wenn möglich, die Parkplätze beim SPZ benutzen.

Bis am Samstag liegt zudem je ein Kondolenzbuch beim Empfang des SPZ und der SPV bereit.

Gerne können dort Trostworte oder Erinnerungen an Erwin für die Trauerfamilie festhalten werden.

Zur Information anbei die Todesanzeige aus der Luzerner Zeitung.       

In stiller Trauer

ObituaryZempThumb


 

Spende Frauenverein Uster

Kategorie: Allerlei
Erstellt: Sonntag, 26. Mai 2019
Frauenverein Uster

Lieber Frauenverein Uster

 

Der Rollstuhlclub Züri Oberland, speziell die Kinder und Jugendlichen Mitglieder, danken Ihnen ganz herzlich für Ihre grosszügige Spende.

Link zum Frauenverein.


 

Werbedreh

Kategorie: Allerlei
Erstellt: Donnerstag, 24. Januar 2019

Liebe Sportler 

Beiliegend nochmals die Anfrage betreffend eines Werbedreh´s für einen "gepimpten" Rollstuhl mit CHF 500,00 Vergütung obendrauf. Ich bitte euch, dies in eurer Sportart bekannt und beliebt zu machen und wüsste dann auch gerne, wer sich für diesen Event zur Verfügung stellt. 

Zitat Anfang

Nun wollte ich Sie fragen, ob Sie uns vielleicht bei der Suche nach spannenden Menschen im Rollstuhl behilflich sein könnten. Vielleicht gibt es in Ihrem Verband jemanden, der oder die Lust hätte bei einem Werbedreh der speziellen Art dabei zu sein.
Die Dreharbeiten finden am 6. Februar sowie im Zeitraum vom 11.-15. Februar 2019 in der Region Zürich/Baden statt und dauern ca. 1,5 Tage. 

Aus logistischen Gründen wären die Teilnehmer idealerweise an allen Terminen verfügbar oder können uns ihre Verfügbarkeiten bereits jetzt mitteilen. Der Einsatz wird mit einem gepimten Rollstuhl und pauschal CHF 500.- (inkl. Gage, Buyout (online 1 Jahr), Spesen etc) entlöhnt. Falls jemand Interesse hätte, bitte gerne bis zum 28.01.19 ein kleines Handyvideo, in welchem sich die Person und ihr Gefährt vorstellst und uns erzählt,  warum wir gerade ihr Gefährt aufmotzen sollen. 

Zudem benötigen wir 3 Selfies von der Person (Porträt, Ganzkörper, Profil) sowie 2-3 Bilder ihres Rollstuhls. 

------------------------------------
MARKENFILM SCHWEIZ AG
SUSANNE BUCHER
PRODUCTION ASSISTANTKÖCHLISTRASSE 15
8004 ZURICHT:  +41 44 200 72 00 
M: +41 79 791 37 66Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.markenfilm.ch

Zitat Ende 

Also Leute, nicht lange überlegen, macht eine Selfie-Video auf dem Handy und schickt das an Susanne Bucher. Ist doch auch eine gute Werbung für unseren Rollstuhlclub Züri Oberland.

Sportlich "gepimpte" Grüsse

Harry