Tour de Tösstal

Kategorie: Handbike Erstellt: Freitag, 26. April 2019
Handbike Gruppe ZüriOberland

Handbiketour Tour de Tösstal vom 22.04.2019

Die erste gemeinsame Tour der HandbikegruppeRCZO im 2019 startete an diesem sonnigen Ostermontag am Flughafen Speck in Fehraltorf. Leider ohne Willy, denn dummerweise hatte ich mit ihm zwar die Zeit ausgemacht aber die Ortsangabe unterschlagen.
Duri, Doris und ich wetzten also als kleines Grüppchen die Reifen, die ersten Kilometer radelten wir gemütlich auf dem Kemptradweg bis Kemttal, verschiedene Hinweistafeln informieren über Industrie und Natur in diesem Talabschnitt. Kurz vor dem Maggi Areal, dem neuen Silicon Valley, wechselten wir auf die Rossbergstrasse die uns autofrei die steile Rampe zum Golfplatz Kyburg führte, der Golfplatz liegt auf den ehemaligen Rossweiden des alten Kyburger Adels. Eine rasante Abfahrt brachte uns zur Töss, dort sollten wir zwar nicht deren sieben sondern nur eine Brücke überqueren, aber die hatte es in sich. Denn Radfahrer mussten sich durch eng gesetzte Eisenstäbe zwängen, wir passten haarscharf durch. Wegen der gewölbten Fahrspur sahen wir nicht bis ans andere Ende der Brücke, die Folge davon war dass ich fünf Stufen mit dem Bike hinunterklettern musste, denn Platz zum Wenden war nicht vorhanden und rückwärts fahren ist blöd mit dem Handbike, ausserdem wäre die Alternativstrecke staubiger Kiesweg gewesen. Duri schnallte sein Vorspannbike ab und liess sich von einem freundlichen Radler die Treppe hinunterhelfen. Bike wieder angeschnallt, weiter kurbelten wir hinauf zum Bruderhaus Eschenberg.
Nach kurzer Rast führte die Route vorbei an der Sternwarte Eschenberg hinunter nach Sennhof. Nun folgten wir weiter dem Tössufer-Radweg bis Saland, wo wir die letzte Steigung der Tour nach Hittnau bezwangen, die folgende Abfahrt nach Pfäffikon war natürlich die reinste Freude.
Noch ein paar Ecken durchs Industrieviertel und schlussendlich erreichten wir wohlbehalten und ohne Pannen unseren Ausgangspunkt, wo sich unsere Wege wieder trennten.
Übrigens der Schlenker von Volkestwil nach Fehraltorf gehörte nicht zur Tour, das war meine Anfahrt von Zuhause.

Rudolf Weiler

Es wäre natürlich toll wenn sich noch mehr Handbiker unserer Gruppe anschliessen würden um gemeinsam eine spontane Runde zu fahren oder geplante Touren zu unternehmen. Schickt mir doch einfach ein Mail.

 


 

Zugriffe: 219